Paukenerguss kann unentdeckt bleiben ohne HNO-Facharzt

Paukenerguss bei Kindern frühzeitig und lindernd erkennen. Der Paukenerguss (engl.: secretory otitis media, serous otitis media) ist eine Ansammlung von Flüssigkeit im Mittelohr (Tympanon).

Behandlungen Paukenerguss - HNO im Zentrum Hameln
Paukenerguss HNO-Arzt Hameln

Die Konsistenz des Paukenergusses reicht dabei von dünnflüssig (Serotympanon) über zähflüssig (Mukotympanon) bis hin zu leimartig (glue ear). Der zeitliche Verlauf kann von akut im Rahmen eines Erkältungsinfektes oder nach erheblichen Druckschwankungen (Tubenkatarrh/ Barotrauma) bis hin zu chronisch bei dauerhafter Funktionsstörung der Eustachischen-­‐Röhre z. B. durch Gewebewachstum im Nasenrachen (Adenoide) oder Nase (Nasenmuschelhyperplasie) variieren. Durch die fachärztliche Untersuchung Ihres HNO-­‐Arztes kann mittels sanfter Untersuchungen ein Paukenerguss oder eine andere Erkrankung aus unserem Fachgebiet ausgeschlossen, erkannt und behandelt werden.